Do’s und Dont’s im Scheidungsprozess in Österreich

Do’s und Dont’s im Scheidungsprozess in Österreich

Vor Ehe-Aus unbedingt das gratis E-Book der Kanzlei Dr. Mardetschläger & Schulz lesen

Wien (pts007/01.02.2022/08:55) – Wenn zwei Menschen entschieden haben, es geht nicht mehr, dann ist eine Scheidung meist unausweichlich. Was bei einer einvernehmlichen Scheidung und bei wenig Vermögen rasch und unkompliziert verlaufen kann, ist in anderen Fällen ein erbitterter Streit über Besitzverhältnisse, Zahlungen und die Kinder. In der Emotion wird vieles nicht gründlich bedacht, weil man sich nur noch trennen will. Genau dann werden dramatische Fehler gemacht, die auch noch viele Jahre nach der Scheidung Bestand und Einfluss auf das weitere Leben der ehemaligen Ehepartner, aber auch der Kinder haben. Die Scheidungsanwälte Mardetschläger & Schulz in Wien haben daher ein kleines E-Book veröffentlicht, das die Do’s und Dont’s bei Scheidungen in Österreich aufzeigt. “Aufgrund jahrelanger Erfahrung haben wir die 10 Todsünden bei Ehescheidungen in Österreich aufgelistet, die Ehepaare immer wieder vor und bei einem Scheidungsverfahren begehen. Als Scheidungsanwälte sind wir auf den maximalen Nutzen unserer Klienten fokussiert und beraten daher immer aus dessen Blickwinkel, denn Scheidung ist nie eine rein formale Angelegenheit”, so Scheidungsanwalt Mag. August Schulz. Unter www.scheidungsanwalt-wien.at kann man sich das kostenlose E-Book downloaden.

E-Book von Kanzlei Dr. Mardetschläger & Schulz: Die 10 Todsünden bei Scheidungen in Österreich

Worum handelt es sich nun bei diesen sogenannten Todsünden? Was muss man tunlichst vermeiden, wenn die eigene Scheidung nicht in einen Krieg ausarten soll und man selbst nicht leer ausgehen möchte?

Todsünde 1: Einer der Partner will sich nicht scheiden lassen – das muss der andere doch akzeptieren?

Zur Ehe gehören immer zwei, zur Scheidung auch. Was aber, wenn die Scheidung nicht einvernehmlich geschieht und ein Partner am Bund festhalten will, sei es aus finanziellen oder emotionalen Gründen?

Weiterlesen

Du bist, was du isst! Oder besser: Du bist, was deine Darmbakterien essen!

“Du bist, was du isst! Oder besser: Du bist, was deine Darmbakterien essen!”

Dr. Rosenfeld: “Ernährungsumstellung muss bei richtiger Darmernährung beginnen”

Hamburg (pts004/28.01.2022/09:05) – Unser Darm ist die faszinierende “Unterwelt” unseres Körpers und der Schlüssel zu anhaltender Gesundheit. Wir müssen auf einen gesunden Darm achten. Denn nur dann können der gesamte Körper und auch der Geist fit und gesund bis ins hohe Alter bleiben. Ein gesunder Darm besitzt immer ein vielfältiges Mikrobiom mit vielen unterschiedlichen Bakterien in ausgewogenen Mengen und Verhältnissen. Eine abwechslungsreiche, pflanzenbasierte Ernährung fördert die Vielfalt des Mikrobioms. Nur so kann es seine diversen Gesundheitsaufgaben optimal übernehmen. Viele Pflanzenstoffe haben zum Teil hervorragende präbiotische und metabolische Eigenschaften, dienen also den Darmbakterien als Nahrung und spielen beim Stoffwechsel eine entscheidende Rolle. Die gezielte Einnahme von mikrobiomaktiven Pflanzenstoffen gleicht die Mängel unserer modernen Ernährung aus. JO2-Phyto ist rezeptfrei erhältlich: www.phytoeffekt.com

Mikrobiomaktive Pflanzenstoffe müssen bis in den Darm gelangen, um zu wirken

Da diese Pflanzenstoffe aber sehr klein und nur schwer löslich sind, kommen sie gar nicht erst dort an, wo sie Gutes tun könnten, beziehungsweise nur zum geringen Teil. Der Körper scheidet sie vorher über Leber und Nieren einfach aus. Dabei sind diese Pflanzenstoffe für das Mikrobiom die ideale Nahrungsquelle, ganz besonders in Phasen, in denen ein erhöhter Bedarf besteht, beispielsweise in Zeiten von Genesung und Heilung.

Weiterlesen

LWL Master Class 2022 – für kommende Meister-Spleißer

LWL Master Class 2022 – für kommende Meister-Spleißer

eudisa-Intensiv-Seminar zum Thema Spleiß- und Messtechnik

München (pts008/13.01.2022/08:45) – Nicht nur die deutsche Telekommunikations-Branche sucht händeringend Profis für das Spleißen und Messen beim Verlegen von Glasfaserkabelanschlüssen. Auch im Bereich der Gebäudeverkabelung wird aufgrund der technischen Weiterentwicklung der Datenübertragung und der gestiegenen Ansprüche seitens der Endkunden ein Ressourcen-Problem deutlich. Besonders technisch motivierte Neu- und Quereinsteiger können sich auf lukrative und zukunftssichere Jobs freuen. Dafür braucht es aber Schulungen, die die Absolventen in die Lage versetzen, die modernen Glasfaserbearbeitungsgeräte fachgerecht zu bedienen. Hierzu wird in den “LWL Master Class”-Seminaren der eudisa GmbH das dafür nötige Fach-Know-how zu Spleiß-, Messtechnik und Dokumentation vermittelt; in jeweils zweitägigen Intensivseminaren, die wieder regelmäßig in 2022 in München stattfinden werden. Infos über alle LWL-, Spleiß- und Messtechnik-Seminare und Webinare 2022: www.eudisa.com/wissen/glasfaser

Meister-Spleißer fallen nie vom Himmel – sie werden von Profis der eudisa GmbH ausgebildet

Ziel der Ausbildung ist, neue technikaffine Mitarbeiter aus anderen Branchen für das Verlegen von Glasfaserkabel-Anschlüssen zu begeistern, um qualifiziertes Personal in der Telekommunikation und Gebäudeverkabelung auch in Zukunft zu gewährleisten. “Glasfasertechnik erfordert Hightech-Geräte, die entsprechend präzise konfiguriert und zum Einsatz gebracht werden müssen. Vor allem technikbegeisterte Menschen kommen hier voll auf ihre Kosten und erlernen die Skills und Techniken sehr schnell, damit dann auf der Baustelle bei der Verlegung alles perfekt funktioniert.

Weiterlesen

Todesgefahr Blumentopf: Hausbesitzer haften für alle Schäden durch herabfallende Gegenstände oder Gebäudeteile

Todesgefahr Blumentopf: Hausbesitzer haften für alle Schäden durch herabfallende Gegenstände oder Gebäudeteile

ÖN-B-1300-Objektsicherheitsbegehung warnt vor teuren Problemen mit § 1318 ABGB

Wien (pts011/14.02.2022/12:10) – Alles Gute kommt von oben. Nicht immer, bedenkt man, wie viele Verletzte und auch Todesopfer jedes Jahr in Österreich auf Grund von herabfallenden Gegenständen von Gebäuden zu beklagen sind. § 1318 ABGB weist hier die Schuld eindeutig den Haus- und Wohnungsbesitzern zu, die nicht aufpassen, dass nichts aus Fenstern oder von Balkonen fällt. Oder auch, wenn nicht auf die Funktion, Stabilität und exakte Höhe von Geländern in Wohnhausanlagen oder Büros geachtet wird und es hier zu Abstürzen oder Verletzungen von Personen kommt, weil baurechtliche Maßnahmen nicht eingehalten wurden.

“Vorsicht ist in jedem Fall geboten, denn die Gerichte keinen keine Gnade bei und bei Personenschäden ist es mit Strafzahlungen längst nicht getan. In solchen Fällen ist im schlimmsten Fall für Wohnungsinhaber, Hausbesitzer oder auch weiteren Verantwortungsträgern mit Haftstrafen zu rechnen”, betont der zertifizierte ÖNORM-B-1300 Experte Michael Notz der Wiener ISHAP Gebäudedokumentations GmbH.

Notz ist mit seinem Team in ganz Österreich unterwegs, um im Auftrag von Immobilienbesitzern, Wohnbaugesellschaften und Hausverwaltungen ÖN-B-1300- und B-1301- Objektsicherheitsbegehungen durchzuführen und die Auswertungen auch digital und rechtssicher zu dokumentieren, damit im Fall der Fälle vor Gericht bewiesen werden kann, dass von Seiten der Inhaber alle Sicherheitsrichtlinien eingehalten wurden. www.gebäudedokumentation.at

Objektsicherheitsbegehung schützt Mieter und Vermieter vor Absturz

Seit Einführung des jährlichen Autopickerls haben sich die Unfälle dramatisch verringert. Gleiches soll auch durch die ÖN-B1300-Objektsicherheitsbegehung bei der Gebäudesicherheit passieren.

Weiterlesen

Wenn Immo-Investitionsprojekte nach KfW-Förderstopp ausfallen, können Mezzaninkapital und Nachrangfinanzierung helfen

Wenn Immo-Investitionsprojekte nach KfW-Förderstopp ausfallen, können Mezzaninkapital und Nachrangfinanzierung helfen

MRM Investor Advisors AG berät Bauträger und Projektanten zur umfassenden Kapitalbeschaffung

München (pts004/08.02.2022/08:55) – Wer große Projekte bei knappem Eigenkapital finanzieren will, braucht Mezzaninekapital oder Nachrangkapital, eine Art Hybridkapital, das einerseits die Eigenschaften von Fremdkapital, als auch jene von Eigenkapital besitzt. Denn Banken finanzieren Maschinen- oder Immobilienprojekte nach den geltenden Regeln nur bis zu einem Prozentsatz zwischen 60 und 75 Prozent des für das Projekt benötigten Kapitals. Der Rest muss selbst erbracht werden. Genau hier waren Möglichkeiten wie die KfW-Förderung wichtig für Investoren.

“Der daraus resultierende Vorteil für Betriebe war klar: Die Förderung brachte dringend benötigtes Kapital, auch wenn kein oder wenig Eigenkapitel vorhanden war. Dies fällt bei vielen Unternehmen nun weg und eine gangbare und auch finanzierbare Alternative muss dort her. Eine Mezzanine-Finanzierung ist daher eine besonders bilanzschonende Wachstumsfinanzierung für Unternehmen und Bauträger. Es gilt aber, bestimmte Regeln einzuhalten, um auch tatsächlich an dieses derzeit so dringend benötigte Kapital zu kommen. Wir können unseren Klienten zeigen, wie das geht und sie auf dem Weg zur Umsetzung begleiten”, so Ulrich Höhberger, Vorstand der MRM Investor Advisors AG. www.investment-boutique.eu

Mezzaninkapital ist “Eigenkapitalersatz” und macht aus 70 Prozent eine 100-Prozent-Finanzierung

Ein Stopp der breiten Förderung vieler “Klima-Häuser” war ja abzusehen. Hinter vielen Bau-Finanzierungen, gerade die, die nicht rechtzeitig eingereicht waren, steht jetzt ein sehr großes Fragezeichen zur Durchführung beim Bauträger.

Weiterlesen

Implantat-Jahr 2022: Vorsorge und Nachsorge sind wichtig

Implantat-Jahr 2022: Vorsorge und Nachsorge sind wichtig

Tipps vom Kremser Kieferchirurgen und Implantologen DDr. Gerald Jahl zur Pflege von Zahnimplantaten

Krems (pts007/24.01.2022/08:55) – Im neuen “Implantat im Zentrum” im Businesscampus Krems ordiniert seit Jänner 2022 der bekannte Kieferchirurg und Implantologe DDr. Gerald Jahl. Seine Pflege-Tipps für alle Patienten, die vor einiger Zeit Zahnimplantate von ihrem Zahnarzt oder ihrer Zahnärztin erhalten haben oder denen in Kürze welche implantiert werden, sollte man sich zu Herzen nehmen – damit es möglichst lange keine Probleme mit den neuen festen Zähnen gibt.

1. Pflege ist gut – regelmäßige Kontrolle noch besser

“Wer Implantate bekommen hat, sollte in jedem Fall alle sechs Monate zur Kontrolluntersuchung gehen. Dabei wird vom Zahnarzt oder von der Zahnärztin eine klinisch-medizinische Kontrolle des umliegenden Gewebes der Implantate durchgeführt, um den erfolgreichen Einheilprozess zu kontrollieren und um Entzündungen auszuschließen. Zusätzlich sollten auch regelmäßige Röntgen-Kontrollen durchgeführt werden, um die Kieferknochen beurteilen zu können”, so DDr. Gerald Jahl.

2. Mundhygiene zu Hause und beim Zahnarzt

Gerade in den ersten Monaten nach dem Setzen der Implantate muss auf peinliche Sauberkeit und Reinigung der Zähne geachtet werden.

Weiterlesen

Content für Arztpraxen und Zahnmedizin in D, A, CH

Professionelles Ghostwriting und Content für Arztpraxen und Zahnmedizin in D, A, CH

Top-Texte für die Praxis: PR, Homepage, E-Books, Printbücher und Postings für Facebook & Co

Wien/Zürich/Berlin (pts010/31.01.2022/09:05) – Als Mediziner oder Zahnarzt hat man tagtäglich in seiner Praxis zu tun. Neben der Arbeit sollte man aber auch das eigene Marketing und die Pressearbeit der Ordination nicht vergessen. Dafür benötigt es aber Text und Content, um die aktuellen Angebote, aber auch medizinischen Entwicklungen im eigenen Fachgebiet auf der Praxis-Homepage, auf Social Media oder sogar in interessanten Patienten-E-Books zu beschreiben und zu veröffentlichen.

“Pressearbeit für Ärzte und Zahnärzte ist der goldene Weg, um die teils noch immer bestehenden Werbeverbote elegant und 100 Prozent legal zu umgehen. Und ich weiß auch, wie viele Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten auch schon viele Jahre darüber grübeln, ein echtes eigenes Buch zu veröffentlichen. Auch dabei können mein Team und ich helfen. Mit dem Brain-to-Paper-Konzept kann sehr rasch und mit geringem zeitlichem Aufwand für den Auftraggeber, ein gut lesbares Sach- oder Patientenbuch publiziert werden, um Image und Bekanntheit der eigenen Praxis zu steigern”, so Ghostwriter und Markenting-Fachmann Alois Gmeiner, der Werbetherapeutwww.werbetherapeut.com/werbetherapeut/branchenwerbung/arzt-zahnarzt

Regelmäßige Pressetexte, Content und Postings erhöhen Findbarkeit und Bekanntheit der Praxis

Pressearbeit und vor allem Online-PR ist für medizinische Berufe ein perfekter Weg, um die ärztlichen Werbeverbote legal zu umgehen. “Pressenachrichten und Online-PR bringen die Praxis einerseits in die Medien, aber noch wichtiger: Sie machen die Praxis unter den wichtigen Keywords und Suchbegriffen im Internet und bei Google schneller für Patienten findbar.

Weiterlesen

Gratis für die PR-Arbeit: Kalender 2022 mit “1000 Ideen”

Gratis für die PR-Arbeit: Kalender 2022 mit “1000 Ideen” für PR-, Marketing und Werbung als Download

Werbetherapeut präsentiert Kalender mit über 1000 Feier-, Event-, Themen- und Aktionstagen 2022

Wien (pts007/14.01.2022/09:10) – Gerade in der PR und im Marketing sind Jahreskalender essenziell. Gilt es doch, Marketing-Aktionen für das eigenen Unternehmen zu planen und sich von den verschiedenen Fest- und Gedenktagen inspirieren zu lassen. Genau aus diesem Grund präsentiert Werbetherapeut Alois Gmeiner nun eine neue Ausgabe dieses Kalenders für das Jahr 2022. Weit über 1000 weltweite Veranstaltungen, Feiertage, Geburtstage, Events, Thementage und Aktionstage sind darin aufgelistet und können für die PR-Arbeit und im Marketing verwendet werden. Den PR-Ideen-Kalender 2022 gibt es als Gratis-Download: www.werbetherapeut.com/gratis-download

Perfekte Inspiration für Marketing, Werbung und PR

PR-Verantwortliche, aber auch Marketing-Abteilungen und Werbeagenturen agieren nach Saisonen, um das Jahr zu planen und um entsprechende Aktionen rund um Fest- und Feiertage zu kreieren. Daher sind Kalender unverzichtbar, wenn es um kreative Promotions und Aktionen in Unternehmen geht. “Gerade auch im Bereich Content-Erstellung für Social Media sind solche Aktionstage perfekt. Ich habe es bis heute nicht verstanden, warum der Welttoiletten-Tag im November noch kein fixer Aktionstag für Klempner, Installateure und Badezimmerausstatter ist. Auch Halloween oder der Black Friday sind mittlerweile unverzichtbar in der Marketing-Agenda von Unternehmen. Ich finde es vergebene PR- und Marketing-Chancen, wenn man solche kreativen Tage nicht für die eigene Kommunikation nutzt”, so Werbetherapeut, Coach und Buchautor Alois Gmeiner.

Jede Branche benötigt Ideen für Promotion-Aktionen

Weiterlesen

“Feste Zähne an einem Tag” und www.implantat.or.at in Krems

“Feste Zähne an einem Tag” und www.implantat.or.at kommen wieder zurück nach Krems

Prämierter Kieferchirurg und Implantologe DDr. Gerald Jahl eröffnet Praxis in der Stadt an der Donau

Krems (pts009/17.01.2022/09:20) – Der Businesscampus in Krems hat einen prominenten Neuzugang: Die rein kieferchirurgische Praxis “Implantat im Zentrum” unter Leitung des Kieferchirurgen und Implantologen DDr. Gerald Jahl hat seine Pforten geöffnet und bietet, wie schon in den letzten Jahren in Eggenburg, feste Zähne an einem Tag mit dem “All-on-4”-Behandlungskonzept. Erst vor wenigen Wochen wurde die Arbeit mit dem “All-on-4”-Behandlungskonzept von DDr. Gerald Jahl und seinem Team mit der Ernennung zum Excellence Center gewürdigt.

“Ab sofort erfolgen alle Behandlungstermine und Implantatoperationen in der sehr modernen Praxis in Niederösterreich in meiner Heimatstadt Krems. Weiterhin werden wie bisher Patient:innen aus NÖ, OÖ, Salzburg und Wien hier behandelt”, so DDr. Jahl. Das geschieht in Kooperation mit der Linzer Zahnarztpraxis von Dr. Ulrich Guserl. Gemeinsam wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit vor einigen Jahren begründet, um auch Patienten aus dem Westen Österreichs wieder feste Zähne statt Vollprothesen zu ermöglichen und eine optimale Behandlungsvorbereitung zu bieten. Infos zur neuen Praxis gibt es unter www.implantat.or.at und Infos zur Kooperation auf folgender Webseite: bequem4you.at

Unser Ziel: Feste Zähne statt Vollprothese

Auch die besten “Dritten” können eigene feste Zähne niemals ersetzen. Der medizinisch beste Ersatz sind Implantate. “Damit kann man wieder zubeißen wie mit eigenen gesunden Zähnen. Der Grund für Implantate ist klar:

Weiterlesen

Checkliste und Prüfprotokolle – so einfach kann man sich vor Katastrophen in Immobilien schützen

Checkliste und Prüfprotokolle – so einfach kann man sich vor Katastrophen in Immobilien schützen

Noch viel zu wenig bekannt: Großer Nutzen von ÖNORM-B-1300-Objektsicherheitsbegehungen

Wien (pts007/03.12.2021/08:35) – Immer öfter liest man über die Wichtigkeit der ÖNORM B 1300 für die Immobilienbranche. Was aber steckt dahinter und warum gewinnt sie immer mehr an Bedeutung? Eine kontinuierliche Objektsicherheitsprüfung nach ÖN B 1300 sichert nicht nur den langfristigen Wert einer Immobilie, sondern erhöht diesen auch noch. Denn es zeigt einem etwaigen Käufer, wie sehr auf das Objekt geachtet wurde und die digitale Dokumentation der Begehungen zeigt den einwandfreien Zustand des Wohngebäudes.

“Es ist eigenartig. Niemand hinterfragt die Wichtigkeit des jährlichen KFZ-Pickerls für die allgemeine Sicherheit auf unseren Straßen. Aber bei einem Objekt, das oft den vielfachen Wert eines Autos ausmacht, wundert man sich über einen jährlichen Sicherheits-Check. Eine regelmäßige ÖNORM-B-1300-Begehung sollte nicht nur zur Vermeidung von Katastrophen oder der Abhaltung von Gefahren für Leib und Leben der Bewohner des Gebäudes gemacht werden, sondern auch und vor allem zur Dokumentation des Zustandes eines Objektes, beginnend bei den Dächern, über Fassaden, Heizsysteme und alle Sicherheitssysteme”, so Bmstr. Ing. Thomas Korol, Geschäftsführer der ISHAP GmbH, dessen Team aus zertifizierten ÖN-B-1300-Experten die Immobilien in ganz Österreich überprüft und dokumentiert. www.gebäudedokumentation.at

Regelmäßige Kontrolle schützt Gebäude, Bewohner und Inhaber

Die regelmäßige fachmännische Kontrolle einer Immobilie auf Schäden und mögliche Gefahrenquellen, reduziert nicht nur die Gefahr von Katastrophen, sondern auch die Gefahren, die bei einer Gerichtsverhandlung drohen, wenn fahrlässig die Gefährdung durch fallende Bauteile, kaputte Anlagen, Gebäude-Ausstattung oder fehlende Sicherheitssysteme in Kauf genommen wurde.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 6
©  - Der Werbetherapeut