Präzises WLAN-Planungs-Tool für kleines Geld

Präzises WLAN-Planungs-Tool für kleines Geld

Bei Planung von WLAN-Netzwerken Zeit und Kosten “maximal minimieren”

 

Ottobrunn bei München (pts011/13.08.2020/10:15) – Der AirMagnet Planner ermöglicht die Simulation eines WLANs, auch vor Baubeginn des Gebäudes oder – bei bereits vorhandenen Gebäuden – ohne vor Ort gehen zu müssen. Das gilt für Büros, Lager, Logistik, Hotels, Krankenhäuser, Einzelhandel, Freiflächen u.v.m. Durch Simulation werden Dämpfungsglieder wie Wände aus den unterschiedlichsten Materialien, Menschen, Möbel, Regale, etc. mit einem Dämpfungswert versehen und Positionen von AccessPoints simuliert. Die jeweilige Abstrahlcharakteristik der AccessPoints ist in der Software hinterlegt. Anschließend wird ein Bericht erzeugt, der die Planung für den Auftraggeber in lesbarer Form widerspiegelt.

Die Software AirMagnet Planner von netAlly ist ein echtes High-End-Wi-Fi-Planungs-Tool, das volle Leistung für kleines Geld bietet. Konzipiert für all jene, die Gebäude mit WLAN planen und kalkulieren müssen. “Es ist eine perfekte Lösung zur exakten, raschen und kostengünstigen Planung von WLAN-Netzwerken mit 2,4-GHz- und 5-GHz”, so Ulrich Diehl, Geschäftsführer der Experten für test & measurement der eudisa GmbH aus Ottobrunn bei München. https://www.eudisa.com/produkte/wlan-messtechnik/airmagnet-wi-fi-design-tools

Weiterlesen

Mess- und Prüftechnik für höhere Bandbreiten

Was um alles in der Welt haben Mess- und Prüftechnik mit MPO/MTP und den Bandbreiten in Europa und den USA zu tun?

eudisa ist Kernkompetenzpartner in Messtechnikfragen, wenn höhere Bandbreiten benötigt werden

 

Ottobrunn bei München (pts006/10.07.2020/08:50) – Unsere Datenmengen werden immer größer. Geschwindigkeit ist das A und O. Es gibt MPO/MTP-Kabel für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete. Gerade in Rechenzentren und im Backbone wird eine immer höhere Bandbreite und damit höhere Datendurchflussgeschwindig-keiten benötigt, die durch MPO/MTP-Steckverbinder gewährleistet werden können. eudisa bietet für alle Netzwerk-Anwendungen nicht nur die passenden Arbeits-, Reinigungs- und Messgeräte, sondern ist auch Kernkompetenzpartner in Messtechnikfragen, wenn es um die passenden Lösungen zur Steigerung der Geschwindigkeit und Bandbreitenerweiterung geht. https://www.eudisa.com/

Unterschied von MPO und MTP: Die Spitze und der Kontinent

Es handelt sich hier um ein Mehrfasersteckersystem. Also in einem Stecker sind in einer Reihe bis zu 16 Fasern verklebt, die je nach Anforderung unterschiedlich belegt und auch multipliziert werden können, indem es mehrere Reihen von diesen Fasern in einem Stecker gibt. MPO bedeutet nichts anderes als Multiple-Fiber-Push-On/Pull-Off und bezeichnet den Standard für einen Glasfaserstecker. Sowohl MPO als auch MTP sind 100 % kompatibel zueinander, obwohl es doch einen wichtigen Unterschied gibt: die Form des Guide-Pins. MPO nutzt einen eckigen oder besser gesagt mehrkantigen Pin, während bei MTP ein abgerundeter Pin genutzt wird. Das belastet die MPO/MTP-Buchse weniger und verbessert den Kontakt der einzelnen Fasern.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
©  - Der Werbetherapeut