Branchenwerbung: Landwirte, Bauern, Regionale Produkte

Die Abhängigkeit der nur brav liefernden Landwirte gegenüber dem Handel ist enorm. Ein Lösungsansatz wird seit Jahren gepredigt, aber nur von den wenigsten Bauern auch konsequent umgesetzt: die Eigenvermarktung.

Werbetherapeut, Buchautor, Seminarleiter und Coach Alois Gmeiner rät Landwirten die Seiten zu wechseln. Vom reinen Rohstoffproduzenten zu Veredlern, Erzeugern oder zumindest Händlern. Die modernen Marketing-Tools, wie Homepage, Facebook und Co bieten die besten Voraussetzungen für die Selbstvermarktung.

Landwirte müssen digitale Chancen bei der Eigenvermarktung nutzen

Erster Schritt ist immer die Selbsterkenntnis: Wo läuft es derzeit falsch? Was sollte geändert werden? Der zweite Schritt ist dann Brainstorming und das Finden ungewöhnlicher Ideen. Welche Ideen und Möglichkeiten bieten sich mir auf meinem Hof und in meinem landwirtschaftlichen Betrieb?

Daher braucht es Input von außen und den ersten mutigen Schritt. Starten Sie mit der Gratis-Online-Marketing-Analyse und gönnen Sie sich ein Speedcoaching mit dem Werbetherapeuten direkt in Ihrem Betrieb!

Vertrauen Sie mir

Der Gratis Online-Marketing-Check für Landwirte gibt Aufschluss und bringt erste Ideen!

Die drei besten Vermarktungstipps für Bauern: Homepage, Hofladen und Märkte

Eine eigene Homepage oder ein Online-Shop ist heute unverzichtbar und weit wichtiger als ein Flyer oder eine Visitenkarte.

Wer das Geld für eine Homepage nicht hat, sollte sich zumindest auf Facebook eine eigene Hof-Seite einrichten und dort seine Produkte präsentieren - und ich meine: wirklich präsentieren. Denn gerade auf Social Media ist die Präsentation das Um und Auf.

Daher: Videos machen! Beginnend bei der Aussaat über die Pflege, bis zur Ernte oder Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte. Das wollen die modernen Konsumenten sehen. Den Unterschied zum Supermarkt, in dem alles abgepackt und unter Plastik ist.

Der Hofladen darf nicht zu professionell sein

Ein Hofladen sollte nicht zu sehr nach klassischem Greissler aussehen und schon gar nicht nach Supermarkt.

Authentizität ist wichtig - man kauft schließlich beim Bauern. Aber auch der Hofladen muss natürlich beworben werden. Auch da fungiert das Internet als Multiplikator.

Wer seine Produkte testen und möglichst rasch Umsatz generieren will, sollte den Schritt auf den lokalen Markt wagen, oder aber den Weg in eine große Stadt auf einen der vielen Biomärkte oder auch Genussmärkte und Spezialmessen nicht scheuen. Lokale Märkte, aber auch Hipster-Messen, wie sie derzeit überall veranstaltet werden, bieten günstige Standpreise und haben meist hohe Frequenz.

Ein paar Tausend oder Zehntausend Besucher können schon gewaltigen Umsatz bringen. Aber auch hier gilt: Marktbeobachtung. Was wollen die Konsumenten? Was gibt es noch nicht auf diesem Markt? Womit kann ich mit von der Konkurrenz absetzen?

Der Werbetherapeut hilft bei der Ideenfindung und bei der Umsetzung der Vermarktungsstrategie.

Machen Sie den ersten Schritt und lassen Sie im Gratis Werbecheck auch Ihre PR checken!

Jetzt Gratis Werbecheck anfordern!

Dieser Unternehmens-Check dauert nur 3 MINUTEN und bringt Ihnen neue Werbeideen und damit Interessenten und neue Kunden!

Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie dann UNVERBINDLICH & GRATIS eine kurze Test-Analyse und einige konkrete Werbetherapievorschläge zur Verbesserung Ihrer Werbung für mehr Kunden und Interessenten!

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Nutzen Sie das Kontakt-Formular und schreiben Sie mir. Ich werde mich zeitnahe mit Ihnen in Verbindung setzen, um das gemeinsame Vorgehen zu besprechen. Auf Wunsch komme ich direkt zu Ihnen in den Betrieb!

© 2020 - Der Werbetherapeut