„Du musst Clown und Krieger sein in dieser Welt“ – Guerilla-Marketing mit Mut und ohne Angst

Werbetherapeut: „Vorsichtig und brav führt in Sackgasse – ‚anders als die anderen‘ sichert Erfolg“

Dieter Bohlen, Richard Lugner und Richard Branson tun es. Sie sind sowohl Clowns, als auch beinharte Business-Krieger. In die gleiche Kerbe schlägt Werbetherapeut Alois Gmeiner. Er rät Startups und Unternehmern, in der Kommunikation über ihren Schatten zu springen und unkonventionelle Wege zu gehen: „Jetzt ist die Zeit, um die Tools von Guerilla-Marketing zu nutzen und anders als die anderen zu agieren. Egal, ob Handwerker, Hotelier oder Gastronom: Springt über Euren eigenen Schatten. Wagt euch an Ideen und nutzt Kreativität. Unternehmer sind leider meist nur Unterlasser. Ich zeige in meinen Kreativ-Coachings was alles möglich ist – und wie erfolgreich das Unmögliche sein kann.“

Um heutzutage erfolgreiches Marketing zu betreiben, muss man laut Gmeiner – vor allem in jenen Branchen, die hart umkämpft und hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt sind – einfach mal alles auf den Kopf stellen, um zu neuen Ideen zu kommen. Kreativität und Mut sind dort gefragt, wo sich andere lieber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Klassisch langweiliges Marketing und Werbung haben längst ausgedient – Killerinstinkt ist gefragt. Auch und gerade bei Low-Budget-Werbung und Guerilla-Marketing-Aktionen.

Der erste kleine schüchterne Schritt zu einem neuen Weg ist der Gratis Werbe-Check des Werbetherapeuten. Fünf Minuten, die alles verändern können, durch Analyse und frische Ideen: GRATIS WERBECHECK

Die Angst vor den Kosten, vor Blamagen oder dem Gerede innerhalb der Branche, oder bei den Nachbarn, lässt viele Unternehmer, Produktmanager und Marketingleiter zögern und vergessen, dass die Big Player vielfach kaum einen Gedanken an ihr Image oder Getuschel verschwenden. Sie agieren wie Krieger (auch wenn es das Unternehmensleitbild in noch so schönen Worten heraufbeschwören will)! Branson verkleidet sich als Drag-Queen, Richard Lugner lädt um teures Geld kapriziöse Hollywood-Diven auf den Opernball und Dieter Bohlen – na ja, der ist eben Dieter Bohlen.

Wer aber denkt, gutes Marketing zur Kunden-Akquise muss teuer sein, der irrt. Gmeiner zeigt in seinen Guerilla-Marketing-Coachings, wie man es schafft, auch mit wenig Budget auf die Titelseiten zu kommen oder durch aktiven Verkauf die Umsätze in kurzer Zeit zu steigern.

Die besten Guerilla-Marketing-Tipps:
– Kontrovers sein (Auffallen um jeden Preis)
– Neues Werben (Klassische und teure Marketing-Maßnahmen gehören der Vergangenheit an)
– Neue Medien nutzen (Facebook-Werbung und Online-PR brauchen keine hohen Budgets)
– Biss zeigen (Mimosen-Taktik ist fehl am Platz)
– Neue Ideen auch sofort nutzen und umsetzen (Keine Idee – Kein Erfolg)
– Einzigartig sein (Das angehen, wo es vielen an Mut mangelt)

Top